EU Führerschein in Polen ohne MPU - Erwerb und Ablauf in Slubice |
Kontakt

Zentrale Service-Nummer:
 
----- 0174 - 4301401 -----
 
unsere Geschäftszeiten:
Mo. - Sa. 10:00 - 18:00 Uhr

_________________________
_________________________

 
Direkte Mail-Kontakte für:
 
 
EU-Führerschein Polen
 
pl@fahrschulservice-polen-tschechien.com
 
 
EU-Führerschein Tschechien
 
cz@fahrschulservice-polen-tschechien.com
 
 
oder einfach unter "Kontakt"

EuGH-Urteil „Hofmann“

 
Am 26.04.2012 hat der EuGH mit AZ: C-419/10 die lange erwartete Entscheidung im Fall Hofmann getroffen. Dieses Urteil ist eindeutig ausgefallen und verpflichtet im Ergebnis jedes Mitglied in der EU künftig dazu, alle EU-Führerscheine, darunter fallen selbstverständlich auch die ohne MPU erteilten, vorbehaltlos anzuerkennen.

Diese klare Urteilsbegründung, die wesentliche Gesichtspunkte endlich einmal benennt und zurecht rückt, auch und gerade gegen die völlig unqualifizierten Argumente aus Deutschland, lässt niemandem mehr, auch nicht der MPU-Lobby oder dem ADAC, eine Hintertür offen. Sie werden noch etwas jammern aber die Rechtslage ist endgültig geklärt und eindeutig zu Gunsten des EU-Führerscheins ohne MPU ausgefallen.

Wie bereits in der Vergangenheit so gilt auch weiterhin: Ein bei uns in Tschechien oder Polen unter vollständiger Beachtung der EU-Richtlinien erworbener EU-Führerschein ohne MPU ist in der gesamten EU, also auch in Deutschland und Österreich gültig und anzuerkennen.

Seit dem 26.04.2012 hat somit die MPU-Willkür ein endgültiges Ende gefunden. Niemand muss zukünftig noch freiwillig an dieser doch sehr umstrittenen Veranstaltung teilnehmen.

--------------------------------------

Sehen Sie sich dazu einfach die folgende Meldung an:

Tagesschau vom 26.4.2012

 
-------------------------------------

Die Entscheidung des EuGH (Europäischer Gerichtshof) zum EU-Führerschein ohne MPU am 26.04.2012 ist, entsprechend der Mehrheitsmeinung der Juristen, positiv ausgefallen. Überrascht hat evtl. die hohe Klarheit und Eindeutigkeit der Begründung, offensichtlich der fortwährenden deutschen Haarspalterei zu diesem Thema geschuldet.

Prinzipiell ist ein ausländischer EU-Führerschein auch bei bestehender MPU-Auflage in Deutschland und Österreich ohne MPU gültig und anzuerkennen und das völlig unabhängig vom Erteilungsdatum.

So verhielt es sich natürlich schon immer, nur in den MPU / VPU-Ländern Deutschland und Österreich ignorierten selbst einige oberste Gerichte diese Tatsache völlig bewusst und auch vorsätzlich. Gleichzeitig produzierte man auf politischen Druck hin und natürlich unter breiter Zustimmung der dahinter stehenden MPU-Lobby juristische Haarspaltereien und hochgradig schwachsinnige Begründungen.

Diese Vorgehensweise wird nun endgültig beendet sein. Auch mit der abwegigsten juristischen Begründung kommt bei der Deutlichkeit der Entscheidung des EuGH niemand in halbwegs rechtlich haltbarer Form mehr daran vorbei. Die Rechtslage ist endgültig zugunsten des EU-Führerscheins entschieden und die Streitigkeiten sind damit hoffentlich beendet.

Bei uns erworbene EU-Führerscheine ohne MPU in Tschechien oder Polen werden nur unter exakter Einhaltung aller vom EU-Führerschein-Recht geforderten Vorgaben erteilt. Wir verzichten dabei ganz bewusst auf alle evtl. möglichen Experimente und sehen uns in dieser Haltung auch bestätigt. Daher sind die bei uns erworbenen EU-Führerscheine dauerhaft gültig, wie in der Vergangenheit, so auch zukünftig. Daran ändert bei der Klarheit dieser Entscheidung des EuGH niemand mehr irgend etwas.

EU-Führerschein-Erwerb ohne MPU – Ablauf in Slubice-Polen

 

Der EU-Führerscheinerwerb in Polen ( Kat. B und/oder A ) erfordert bei guter Organisation nur 2 Anreisen.

Bei Ihrer ersten Anreise holen wir Sie täglich gegen 10 Uhr am Bahnhof Frankfurt/Oder ab. Sie können aber auf Wunsch auch bereits am Vortag anreisen, wenn Sie es etwas entspannter wünschen. Wir buchen dann nach Vereinbarung gern ein Hotel in Slubice für Sie, holen Sie dort am nächsten Tag ca. gegen 10 Uhr ab und erledigen gemeinsam mit Ihnen die erforder- lichen Behördengänge in Polen dann in aller Ruhe.

 

Bei der ersten Anreise, die nur einen Aufenthalt von ca. 5 Stunden vor Ort erfordert, beantragen wir mit Ihnen gemeinsam bei der Wojwodschaft in Gorzów Wlkp. Ihre polnische „Bürgerkarte“ und erledigen den erforderlichen Arztbesuch.

 

Wojwodschaft in Gorzów Wlkp. Beantragung Ihrer "Bürgerkarte"

Bürgermeisteramt Slubice - Anmeldung Ihrer neuen Wohnung

 

Gegen 15 Uhr ist vorerst in Polen alles erledigt und Sie können mit den von uns bei dieser Gelegenheit ausgehändigten Theorieunterlagen incl. DVD zum Selbststudium die Heimreise antreten. Das Lehrmaterial zum polnischen EU-Führerschein ist natür- lich in deutscher Sprache gehalten, alternativ aber auch in englischer, russischer und aufgrund entsprechender Nachfrage jetzt auch in polnischer Version verfügbar.

 

Während Ihrer Abwesenheit holen wir mittels Vollmacht die beantragte Karta Pobytu (Bürgerkarte) aus Gorzów Wlkp. ab und melden Sie in Ihrer neuen Wohnung, ebenfalls per Vollmacht, in Slubice an. Ab diesem Termin der Wohnungsanmeldung beginnen Ihre erforderlichen 185 Tage Aufenthalt in der Republik Polen.

 

"Bürgerkarte" Innenseite

"Bürgerkarte" Außenseite

 

Da nun zunächst alle Formalitäten in Polen erledigt sind und uns Ihre gesamten
zum EU-Führerscheinantrag benötigten Unterlagen vorliegen, beantragen wir auf
der Führerscheinstelle Ihren „Prüfungsauftrag“, die sog. PKK-Nummer. Damit erhält unsere Fahrschule dann vom staatlichen Prüfungszentrum WORD in Gorzów Wlkp. den Termin für Ihre Führerscheinprüfung.

 

Sie reisen dann für diesen Termin zum zweiten Mal an, um die erforderlichen Fahrstunden in unserer EU-Fahrschule in Slubice und die sich direkt anschließenden Führerscheinprüfungen zu absolvieren. Für die Dauer Ihres Aufenthalts bei uns in Polen buchen wir Ihnen selbstverständlich ein Hotel. In der Regel wohnen Sie aus organisatorischen Gründen dann im Hotel Korona, es ist aber auch jedes andere Hotel auf Wunsch möglich.
Hier eine kleine Hotelübersicht aus Slubice: Hotels-Slubice

 

unsere polnischen Schulungsfahrzeuge

Bei dieser zweiten Anreise zu uns nach Slubice, die z.B. für die Klasse B ca. 3-4 Tage Zeitaufwand erfordert, absolvieren Sie in unserer EU-Fahrschule die in Polen vorgeschriebenen Theorie- und Praxis- stunden sowie abschließend eine erforderliche theoretische Vorprüfung.

Der genannte Zeitraum ist ein Erfahrungs- wert für Personen, die bereits einen Führerschein besessen haben.

„Neulinge“ können ohne Aufpreis gern bis zu zwei Wochen vor der Führerschein- prüfung anreisen und in diesem Zeitraum
in unseren polnischen EU-Fahrschulen die Theorie- und Praxisstunden ableisten.

 

Am letzten Tag finden die Führerscheinprüfungen im staatlichen Prüfungszentum WORD in Gorzów Wlkp. statt.

 

Die EDV-gestützte Theorieprüfung ist Ihnen aus unserer Fahrschule dann ebenso vertraut wie das Prüfungsfahrzeug, da es baugleich mit unseren Schulungs- fahrzeugen ist. Sie sind durch unsere Fahrschule somit auf die Prüfungen optimal vorbereitet, auch die Prüfungsstrecken kennen Sie. Die praktische Ausbildung erfolgte natürlich und sinnvollerweise in der Prüfungsstadt Gorzów Wlkp.

 

Bei der Prüfung selbst können wir Sie nicht mehr unterstützen, aber das ist erfahrungsgemäß mit den von uns vermittelten Kenntnissen und in Anwesenheit unseres Dolmetschers auch nicht erforderlich. Das werden Sie sicher allein schaffen, wie unsere bisherigen Erfahrungen gezeigt haben.

 

Übungs- und Prüfplatz am WORD

Prüfungszentrum WORD Gorzów Wlkp.

Theoretische Prüfung im WORD

 

Nach den erfolgreich bestandenen Führerscheinprüfungen können Sie dann beruhigt die Heimreise antreten, Sie haben Ihren Teil zum polnischen EU-Führerscheinerwerb ohne MPU erfolgreich erledigt.

 

Fahrerlaubnisbehörde Slubice

Nach Erfüllung der 185 Tage Regelung melden   Sie sich in Deutschland nach Polen ab und wir beantragen nach Übersetzung der Abmeldung Ihren polnischen Führerschein. Daraufhin wird     Ihr polnischer EU-Führerschein bei der staat- lichen Druckerei in Warschau bestellt, die ihn nach dem Druck sofort zur Fahrerlaubnisbehörde in Slubice sendet. Dort kann er dann von Ihnen persönlich, oder alternativ auch von uns mittels Vollmacht in Ihrem Auftrag abgeholt werden. Im Regelfall holen wir Ihren Führerschein zur Vermeidung einer weiteren Anreise bei der polnischen Führerscheinstelle in Slubice ab
und senden ihn umgehend an Ihre deutsche Heimatanschrift per DHL-Einschreiben. Nach Erhalt des polnischen EU-Führerscheines melden Sie sich in Deutschland wieder an und wir wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt mit dem neuen, weltweit  rechtsgültigen polnischen EU-Führerschein.

 

 

Zum positiven Abschluß hier natürlich dann auch das Ergebnis aller Anstrengungen und Kosten, das oftmals sehnsüchtig erwartete Dokument, der weltweit gültige polnische EU-Führerschein, natürlich ohne MPU erworben:

 

EU-Führerschein Polen - VS

EU-Führerschein Polen - RS

 

Anmerkung:

Die hier gezeigten Dokumente stammen ausschließlich von unseren Mitarbeitern und sind mit deren ausdrücklicher Genehmigung an dieser Stelle als Muster eingestellt.

EU-Führerscheine unserer Kunden werden Sie dagegen auf diesen Seiten nicht finden, da wir, u.a. auch aus datenschutzrechtlichen Gründen, grundsätzlich keine bei uns erworbenen Kundendokumente veröffentlichen.
Oder möchten Sie ihren persönlichen EU-Führerschein gern bei uns im Internet bewundern können ??

 

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.